Coco | Schokolade aus Schottland

Coco Schokolade aus Schottland ist viel mehr als nur kulinarischer Genuss. Neben besten Zutaten und kreativen Kombinationen lockt die Gourmet Schokolade von der Insel mit individueller, kunstvoller Verpackung. So wird für die dunkle Schokolade mit Salz das Salz auf der Isle of Skye geerntet, während der nachhaltig angebaute Kakao seinem Ursprung in Kolumbien hat. Beides wird in Edinburgh zu Schokolade verarbeitet und von zeitgenössischen Künstlern und Designern aus ganz Großbritannien, wie Paletroi, Rachel Wood, Neasden Control Centre oder Stephen Smith, in kreatives Schokoladenpapier gewickelt.

Doch wer nun denkt bei Coco Schokolade handelt es sich um einfache Schokolade in buntem Papier verpackt, der irrt. Der in Kolumbien aufgewachsene Calum Haggerty übernahm 2013 ein Schokoladengeschäft im schottischen Edinburgh. Die Schokolade war gut, aber im Dschungel der vielen Schokoladenmarken hatte Coco Schokolade keine eindeutige Positionierung, um aus der Masse der Schokoladenhersteller hervorzustechen. So entschied sich Coco Schokolade einen anderen Weg der Schokoladen Herstellung zu gehen, als vielerorts üblich. Man bezieht keine Kakaobohnen, sondern in Kolumbien verantwortungsbewusst hergestellte Kuvertüre. So bleibt mehr Wertschöpfung im Ursprungsland - „at origin“ - ohne auf höchste Qualität zu verzichten.

Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-30
MHD 28.01.2023
Coco Chocolatier Sale | Schokolade mit Meersalz
Coco Chocolatier Sale | Schokolade mit Meersalz
Coco Chocolatier Sale: Kaufe jetzt Coco Chocolatier Schokolade mit Meersalz besonders günstig da Mindesthaltbarkeit 28.01.23.
Inhalt 0.08 kg (43,13 € * / 1 kg)
3,45 € * 4,90 € *
Zuletzt angesehen